Donnerstag, 23. Juni 2011

Fazit !

Die Tribute von Panem -Suzanne Collins




Ich möchte nur meine Meinung zu diesem Buch abgeben, da das der zweite Band einer Trilogie ist und ich sonst zu viel veraten würde.

Das Buch hat mir wirklich unglaublich gut gefallen. Es ist von Anfang an spannend, doch trotzdem (spannend-)langhingezogen bis es dann wirklich los geht. Aber ab Seite 280 kann man es nicht mehr aus der Hand legen. Auch in diesem Teil bewundere ich die Stärke von Katniss und die Liebe von Petaa. Ich finde das dieser Teil einem wirklich ans Herz geht. Im zweiten Band der Panem-Reihe sind die Gefühle noch kräftiger und für mich bedeutungsvoller beschrieben, das man sogar anfängt mit zu leiden. Auch das der Distrikt 13 noch einmal vorkommt und ein riesen großes Geheimnis verleiht, lässt einem nicht mehr aufhören zu lesen. Ich persönlich möchte einfach noch mehr über die Welt Panem erfahren. Deswegen bin ich schon tierisch gespannt auf den dritten Teil.



Lisa-Marie

Kommentare:

  1. Ich fand den ersten Teil schon soo klasse. Bin schon total auf den 2. gespannten. Lg Diti

    AntwortenLöschen
  2. Also ich hab schon alle drei gelesen, das erste ist einfach das Beste, das zweite ist auch noch sehr gut :) Und das dritte ist einfach anders, aber immer noch gut :) Da wirst du noch mehr über den 13. Disrikt erfahren :) Wann hast du es denn geplant zu lesen? Und ich freu mich, wenn ich dir/euch Julia schmackhaft machen konnte, wirklich ein zauberhaftes Buch und eine gelungene Abwechslung zu anderen Büchern!

    LG
    -----------------------------------------------------
    www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    AntwortenLöschen
  3. @Ayanea , ich habe es eigentlich relativ schnell vor zu lesen. Also ich denke jetzt bald in den Sommerferien. Ja ich glaube Julia werde ich bald lesen, würde gut zu der Challenge von Splitterherz passen.
    LG Lisa-Marie

    AntwortenLöschen