Montag, 31. Oktober 2011

Percy Pumpkin - Mord im Schloss - Christian Loeffelbein

 ( Quelle : http://www.buchladen-nippes.de/media/images/cover/thumbs1/Mord_im_Schloss.jpg )

zum Buch 
- 352 Seiten
- Coppemrath-Verlag
- 14,95€ [Gebundene Ausgabe]

zum Inhalt
Percy muss seine Weihnachtsferien mit seinen Eltern bei der Familie Darkmoor verbringen. Die Schwester seiner Mutter hat einen Darkmoor geheiratet und lebt nun in einem Schloss mit 2 Kindern in Worcestershire. Obwohl Percy viel lieber wieder bei seinem Onkel Weihnachten verbringen würde, wie  sonst auch! Er ist trotzdem sehr begeistert das diese Familie die berühmte Worcestershire-Sauce erfunden hat, denn durch diese Sauce können die Familie Darkmoor sich das Schloss und alles weitere leisten. Jedes Jahr ist ein traditionelles Weihnachtsfest im Schloss, wo viele Freunde und Verwandte eingeladen werden. Doch davor passieren unglaublich viele schreckliche Ereignisse. Percy liebt Kriminalromane, doch als er plötzlich in der Realität schon wie in einem Kriminalroman leben muss, wünschte er es würde alles nur ein Roman sein. Die Köchin wird ermordet, ein gruseliges Monster taucht in der Nacht auf und seine Eltern sind auf einmal abgereist. Was steckt alles dahinter? Percy und seine drei Freunde - Claire, Linda und John und sein Hund Jim versuchen diese Rätsel aufzuklären. Doch ob jetzt noch das Weihnachtsfest gerettet werden kann ?

meine Meinung
Ich finde es war ein super gutes Kinder-und Jugendbuch. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht die dunklen und geheimen Kammern des Schlosses zu entdecken. Man ist mit Linda, Claire, Percy und John auf eine Abenteuerreise gegangen. Ich habe das Buch sehr schnell durchgelesen, weil es mich total gefesselt hat. Man ist in eine Geschichte hineingefallen, wovon man nicht hätte ahnen können was sich darin verbirgt. Jede einzelne Seite war eine Neuentdeckung über das Schloss und ebenfalls über die Charaktere. Dieses Buch enthält nicht nur das Geheimnis über den Mordfall sondern noch viele Geheimnisse über die alte Familie Darkmoor.
Es ist auch etwas Historisches enthalten und zwar das alte Ägypten, nämlich Mumien und Hieroglyphen. Indem ersten Band ist es erstmal nur nebensächlich doch durch diesen riesen Cliffhänger am Ende, wird denke im zweiten Band mehr darauf eingegangen. Darauf freue ich mich jetzt schon sehr, denn ich bin ein riesen Fan von "das alte Ägypten" ! 
Der Schreibstil ist sehr einfach und leicht geschrieben, da es ein Kinder-und Jugendbuch ist. Es ist in einer kindgerechten Sprache gehalten. Beispiel im Zitat : 
"Was ist denn das für ein Wicht?", flüsterte Claire und kicherte, aber Percy merkte, dass es nicht ganz so unbefangen klang wie sonst. Außerdem war er sich aus irgendeinem Grund sicher, dass der Mann sie bereits entdeckt hatte. Mehrmals blickte der Fremde sich zu der Hauswand um, hinter der sie standen, und auch als er bei Cyril und Jason angelangt war, wandte er immer wieder den Kopf in ihre Richtung.
(Seite 85)
Man lernt auf den ersten 100 Seiten Percy und auch die Familie und Freunde kennen. Ab dann geht das Buch erst richtig los. Trotzdem kann ich euch versprechen das die ersten 100 Seiten auf gar keinen Fall langweilig sind. Denn man entdeckt auch das Schloss, was mir sehr gefallen hat.
Die Kapitel haben immer eine Überschrift und daneben ist die berühmte Worcestershire-Sauce. Was mir sehr gut gefällt denn ich liebe es wenn Kapitel Überschriften haben, vorallem bei Kinderbüchern.

Das Cover ist wunderschön gestaltet, denn genauso stelle ich mir Percy vor blond und mit seinem roten Wollpullunder, der unglaublich kratzt, aber seine Mutter meint er soll ihn tragen.
Die dunklen Farben passen ebenfalls sehr gut zu der Geschichte- zum düsteren Schloss.

Fazit
Ein ganz tolles Kinder-und Jugendbuch, was mir unglaublich gutgefallen hat. Es ist ein spannendes Abenteuer mit Percy und seinen Freunden. Ich finde alte Schlösser sehr interessant und dieses Schloss und den Familienstammbaum zu entdecken hat sehr viel Spaß gemacht. Leider werden nicht alle Geheimnisse aufgeklärt, aber es folgt noch ein zweiter Band. Am Ende enthält das Buch einen riesen großen und interessanten Cliffhänger, der verspricht auf mehr. Der zweite Band erscheint im Herbst 2012, also noch sehr sehr lange hin. Aber ich würde es trotzdem jedem empfehlen das Buch zu lesen, es sind zwar viele Charaktere vorhanden, aber ich finde bei Harry Potter sind es auch viele Charaktere und man kann sich da doch auch alle merken, oder ? 
Also ich finde das Buch ist eine absolute Empfehlung ! Ich gebe diesem Buch 5 von 5 Blitzen !


Habt ihr das Buch schon gelesen? Hat es euch gefallen? Und was haltet ihr von alten Schlössern und Kindergeschichten/abenteuer ?


Lisa-Marie

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich sehr interessant. Deine Rezension ist dir sehr gut gelungen. Schlösser und Kinderabenteuergeschichten fand ich auch schon immer aufregend. Mal schauen, ob ich es nicht bei der Bibliothek ausleihen kann.

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  2. Hab was für Euch auf meinem Blog! *gg*

    AntwortenLöschen