Samstag, 25. Juni 2011

Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid - Ein mörderischer Schneewittchenroman --Gabriella Engelmann


zum Buch

- ca 259 Seiten
- Arena Verlag
- 13,95€ (Broschierte Ausgabe)

zum Inhalt

Sarah ist ein wunderschönes junges Mädchen. Schneeweiße Haut, volle rote Lippen und schwarzes Haar wie Ebenholz. Doch selbst sieht sie sich nicht als wunderschön. Sie möchte den Tieren helfen, in dem sie in ihrer Zukunft Tiermedizin studieren möchte. Ihr Vater hat eine unausstehliche Frau geheiratet die Bella. Bella will die Schönste sein. Selbst Sarahs Vater hat keine Lust mehr auf Bella und vereist vom Job immer ins Ausland. Die Stiefmutter ist total neidisch auf Sarah, denn sie hat alles von Geburt aus bekommen was sie sich mit Botox und teuren Cremes erarbeiten musste. Sarah lernt in der Stadt einen netten Jungen kennen Jonny D, der angesagte DJ der Stadt. Sie trifft sich mit ihm in seiner Wohnung. Es wohnen dort 7 attraktive Jungs , die sich seit ihrer Kindergartenzeit die Zwerge nennen. Plötzlich bekommt Sarah einen Modelvertrag. Ihre böse Stiefmutter rastet aus und schreckt auch nicht mit Mordversuchen an Sarah zurück. Sarah flieht in die WG und stellt fest das es auch einen 8 Zwerg gibt. 
Doch was dann geschieht verändert Sarahs leben !

meine Meinung
Ich habe dieses Buch fast an einem Tag durchgelesen, so gefesselt hat es mich. Da jeder das Märchen Schneewittchen und die sieben Zwerge kennt, weiß man worauf man sich einlässt. Doch trotz das man die grobe Story kennt , geschieht es alles in einer moderneren Art die mich wirklich fasziniert hat. Die Weise , das alles mit einer Modelkarrie ins rollen zu bringen, hat mir unglaublich viel Spaß gemacht beim Lesen. Es entwickeln sich in dem Buch tolle Freundschaften vorallem zu JamieTim. Der kleine Koch der WG. Auch als Sarah dann merkte das sie ja wirklich nicht schlecht aussehe, blieb sie auf dem Boden und hat in einem Zoogeschäft gearbeitet und zwar im "Tierlieb". Die Menschen dort werden wirklich unglaublich freundlich beschrieben. Die Geschichte wird in 2 Sichten geschrieben. Es werden immer mal 2-3 Seiten aus der Sicht der Stiefmutter geschrieben, was die Sache interessant macht, um ihre nächsten Attacken zu erfahren.
Am Ende des Buches sind noch zwei Rezepte aufgelistet von JamieTim. Einmal ein vegetarisches Chille sin Carne & Baklva.  Was ich wirklich eine nette Idee finde. Die Rezepte werde ich bestimmt auch mal ausprobieren ;) . So und zu letzt möchte ich noch sagen, dass mir auch das Cover unglaublich gut gefällt. Vorallem das an drei Seiten die Farben weiß, rot und grün sind. Die daraufhin zu dem Titel entsprechend passen. Jetzt habe ich die beide Teile von ihrer mondernen Art von Märchen gelesen und freue mich schon wenn sie auch noch einen dritten schreibt, wie zum Beispiel Rumpelstilzchen oder so.
Ich vergebe dem Buch volle 5 Blitze !



Lisa-Marie

Kommentare:

  1. Wow tolles Buch, will ich auch haben. Deine Rezension hat mir auch echt gefallen. Ich glaube Ende dieses Jahres erscheint Aschenputtel in moderner Fassung von Ihr. Lg Diti

    AntwortenLöschen
  2. @ Diti, ich kann dir das Buch echt nur ans Herz legen, genau wie das andere mit Dornrösschen auch von ihr. Ja das mit Aschenputtel würde mich riesig freuen. Bin ein großer Märchenfan, und wegen mir kann sie alle Märchen neu umschreiben :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich wollte das Buch ja öfters mal kaufen, aber ich dachte immer es wäre zu kindlich...aber ich glaub jetzt schau ichs mir doch nochmal an, tolle Rezension :)
    Liebe Grüße,
    Belle

    AntwortenLöschen
  4. @ Belle, nein es ist nicht kindlich. Es ist zwar ein Jugendbuch aber trotzdem würde ich es als ein all-age-buch einstufen.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. tolle rezension... steht auch schon auf meiner wunschliste :-)
    lg angela

    AntwortenLöschen
  6. @Angela. Danke das freut mich sehr zu hören :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Ich lese sehr viele Jugendbücher, aber bei diesem hatte ich zum ersten Mal das Gefühl, zu alt für das Buch zu sein. Im Großen und Ganzen hat es mir zwar auch gefallen, aber die Charaktere waren mir zuuu klischeehaft und die Liebesbeziehung ging mir leider gar nicht nahe :-( Naja, Geschmäcker sind bekanntlich verschieden :-) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. @Friedelchen. Oh, das finde ich schade das dir das Buch nicht gefallen hat.

    Ganz Liebe Grüße
    Lisa-Marie

    AntwortenLöschen