Mittwoch, 17. August 2011

Neues Miedglied + Gewinnspiel :)

Ihr Lieben !
Die Lesewelt hat ein neues Mitglied bekommen, und zwar eine sehr gute Freundin von mir : die liebe Charlotta (Charlie).
Sie liest viel historische und fantasy-Romane, was mir persönlich sehr zusagt, weil ich das ja hier nicht so vertrete.
Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich ein weiteres Mitglied gefunden habe, da Mona und ich momentan nicht so wirklich in Kontakt stehen. Da Charlie aus eigener Erfahrung ziemlich viel liest , wird wohl auf unserem Blog die nächste Zeit auch viel mehr los sein :)

Von Charlie an euch :
Hey, ich bin Charlie.. Ich hoffe ich kann euren Erwartungen gerecht werden. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir viel Feedback geben würdet, damit ich mich verbessern kann und wir zusammen einen Austausch haben. 
Ihr könnt euch auf jeden Fall schon auf Aktionen freuen, denn wir haben uns schon ganz viele überlegt :)

Nun zum Gewinnspiel !!!!! Wir haben uns gedacht, wenn wir schon ein neues Mitglied haben, dass gleich mit einem schönen Geschenk für euch  zu verbinden.

                 Es handelt sich um das Buch: Elfengrab von Ulrike Bliefert 





Wir haben uns ein paar Gedanken gemacht..  Und zwar dachten wir es muss ein Buch sein das uns irgendwie beide wiederspiegelt. Und dann sind wir auf Elfengrab gestoßen. Denn die Elfe passt zu Charlie - wegen Fantasy und Grab zu Lisa - wegen Jugendthriller..


Inhalt
Sina kann es nicht fassen. Sie soll aufs Internat, abgeschoben von ihren geschieden Eltern. Und während Sina noch versucht herauszufinden, wer Zicke und wer Freundin ist, stirbt eines der Mädchen, angeblich an Magersucht. Sina fühlt sich mitschuldig, denn sie konnte Lili noch nie leiden. Doch dann findet sie Lilis Tagebuch mit erschütternden Information. Und in Sina keimt ein furchtbarer Verdacht auf, der auf Lilis Tod ein ganz anderes Licht wirft.
Wovor hatte Lili Angst ?
(Klappentext)

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, schreibt uns ein Kommentar unter den Post und an unsere E-Mail Adresse : lisas-monas-lesewelt@gmx.de mit eurer Adresse , zur folgenden Frage.

Nennt uns ein Buch, was euch am meisten beeindruckt hat und warum ?

Das Gewinnspielt läuft bis zum 25.08.2011- am 26.08.2011 wird dann der Gewinner bekannt gegeben.

Wir würden uns um ein bisschen Werbung sehr freuen :))
Charlie & Lisa-Marie :)

Kommentare:

  1. Toll, dass du noch ein Mitglied gefunden hast. Bin gespannt, was es so alles von Charlie zu lesen geben wird. Das Buch, dass ihr verlost ist echt klasse und will ich schon soo lange haben. Aber ich habe jetzt leider keine zeit die Mail zu schicken. Ich mache die Tage noch mit und beantworte dann die Frage. Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch klingt echt gut, obwohl ich nciht so wirklich der Thrillertyp bin. Was mich wundert ist, dass es mich wirklich(!) interessiert, was wohl dadrin steht.
    Nun zu der Frage. Mich hat das Buch Isola seht beeindruckt. Die Geschichte war geheimnisvoll und zum schluss wirklich erschreckend. Ich habe mir der Protagonisten mitgefiebert und wenn ich so anchdenke, wird es kein buch geben, das an Isola ranreichen wird. Zumindest habe ich noch kein Buch gelesen, das so klasse ist. Leider habe ich das Buch geliehen gehabt und kann es nich noch einmal lesen, daher werde ich es wohl noch kaufen müssen. ;D

    LG
    Amarylie

    AntwortenLöschen
  3. Hey,
    erstmal willkommen Charlie! :) Ich freue mich schon auf deine Rezis, denn ich mag Fantasy auch ganz gerne.
    Beim Gewinnspiel mache ich natürlich auch gerne mit. Und ich nehme einfach mal zwei aktuelle Bücher, die ich letztens erst gelesen habe: Zum einen fand ich "Sternenschimmer" von Kim Winter beeindruckend, weil ich nicht erwartet hätte, dass es mich so fesselt! Und dann "Sieben Minuten nach Mitternacht" von Patrick Ness und Siobhan Dowd, weil es so traurig und trotzdem tröstlich war und mich total berührt hat.
    Liebe Grüße, Belle :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wirklich ein tolles Gewinnspiel, da muss ich doch gleich mitmachen!
    Ich fand "Du oder das ganze Leben" sehr beeindruckend, weil ich nur einen eher oberflächlichen Liebeskram erwartet habe, aber es war so viel mehr!
    auch "Die tribute von Panem" haben mich überracht und im Moment bin ich positiv überrascht von "Die Rebellion der Maddie Freeman" weil einfach ein aktuelles Thema aufgegriffen wird und Justin nur so vor weisheiten sprudelt ;)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. So, jetzt versuche ich auch mal mein Glück und mache mit, da ich das Buch ja unbedingt lesen wollte. Also es gibt viele Bücher, die mich beeindruckt haben, aber ich nenne mal 2 wichtige. 1. Tote Mädchen lügen nicht, weil dieses Buch mich erst richtig zum lesen gebracht hat und
    2. Bevor ich sterbe, weil mir dieses Buch gezeigt hat, dass man sein Leben leben soll, denn es gibt immer andere denen es schlechter geht. Lg, Diti

    AntwortenLöschen
  6. hey =)
    das buch ist zwar nicht so sehr was für mich, aber für meine beste freundin, würd sie gern damit überraschen :)

    es gibt ein buch, das mich mehr beeindruckt hat als sonst irgendeins und das ist: p.s. ich liebe dich, weil es einfach so wundervoll und bewegend geschrieben ist. ich hab von der ersten bis zur letzten seite duchgeweint... es gibt meiner meinung nach kein besseres...

    ansonsten ist nicholas sparks mein lieblingsautor

    lg, katie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo ihr Beiden! :D

    Die Gewinnspielfrage ist böse! :D Wie soll man sich da entscheiden? :D Aber nun gut, was mir momentan am beeindruckendsten ( gibt es das Wort überhaupt ) im Köpfchen rumschwirrt ist "Die Auserwählten - Im Labyrinth". Ich fande das Buch super spannend und ich zergehe vor Ungeduld, da der 2.Teil noch nicht da ist! :D

    Liebe Grüße, Debbie

    AntwortenLöschen
  8. Ein Buch, das mich in den letzten Jahren besonders beeindruckt hat, was "Battle Royale" von Koushun Takami. Von der Thematik her ähnelt es dem wesentlich später erschienenen ersten Teil der "Tribute von Panem"-Trilogie, allerdings wird ebendiese Thematik in "Battle Royale" um einen gleichermaßen spannenden, wie beklemmenden Aspekt erweitert: Bei den Jugendlichen, die sich im Zuge eines postmodernen Experiments gegenseitig töten müssen, handelt es sich nicht um einzelne Individuen, die sich erst im Zuge des "Spiels" kennenlernen, sondern um eine Schulklasse. Sprich: Die 42 Jugendlichen sind sich bereits seit Jahren bekannt. Genau das macht für mich den größten Schockaspekt aus. Nicht selten habe ich mich beim Lesen dabei ertappt, wie ich mich gefragt habe: Was würde ich an dieser und jener Stelle tun? Könnte ich meine Mitschüler abschlachten, selbst wenn mein eigenes Leben auf dem Spiel steht?

    AntwortenLöschen
  9. Hey ho,

    ich würde auch noch schnell mitmachen, hätte es fast vergessen^^

    Am meisten beeindruckt hat mich in diesem Jahr die Tribute von Panem Trilogie.
    Ich hatte eigentlich nie vor diese Bücher zu lesen und habe auch einfach nicht viel erwartet, weil ich Bücher meist nicht so gerne mag um die so viel Werbung gemacht wird, diese Art von Hype fand ich schon bei den Twilight Büchern doof.
    Aber ich hab mich dann doch an die Bücher gewagt und konnte sie nicht mehr aus der Hand legen.
    Es hat mich umgehauen! Von Liebe über Hass, Eifersucht, Freude, Glück, Trauer - alles war dabei, aber nie so aufdringlich, dass es mich genervt hat.
    Die Geschichte um Katniss hat mich sehr bewegt, ein super spannendes Buch. Ich hab auch am Ende so geweint, ich freue mich schon sehr auf die Filme.

    LG
    Mail kommt sofort^^

    AntwortenLöschen
  10. Hallo :)

    Mich hat "Scatterheart" sehr beeindruckt, denn einerseits schildert es die beginnende Kolonialisierung Australiens sehr überzeugend und auch die Situation der Menschen. Man kann die Schrecken dieser Zeit lesen und doch ist da immer ein Fünkchen Hoffnung...

    AntwortenLöschen