Dienstag, 21. Februar 2012

Weil ich euch liebte- Linwood Barclay

 

zum Buch
- 526 Seiten
- Knaur Verlag
- 9,99 € [Taschenbuch Ausgabe]

zum Inhalt
Glens Familie stürzt jäh ins Unglück, als seine Frau Sheila bei einem Unfall ums Leben kommt. Sie soll volltrunken gefahren sein und zwei Unschuldige mit in den Tod gerissen haben! Die Polizei ist sich ihrer Sache sicher – doch Glen kann es einfach nicht fassen. Kurze Zeit später ertrinkt eine gute Freundin von Sheila auf mysteriöse Weise. Und als Glen bald darauf erfährt, dass Sheila 62.000 Dollar veruntreut haben soll, bringt ihn das vollends aus dem Gleichgewicht. Beweise für ein Verbrechen hat er allerdings keine ...

meine Meinung
Ich habe euch die Amazon Kurzbeschreibung aufgelistet, weil ich den Inhalt nicht besser zusammen fassen kann. Ich finde das Buch muss man ganz für sich alleine entdecken. 
Die Geschichte beginnt mit einem sehr spannend Prolog, doch dann wird man erstmal langsam in die Geschichte hineingeführt und man hat keine Ahnung was der Prolog mit der Geschichte zu tun hat. Der Anfang ist nicht spannend, es ist höchstens interessant mehr über die Charaktere zu erfahren.
Man erfährt etwas über Glen's Familie- über seine Tochter und auch über seine verstorbene Frau Sheila. Er versucht am Anfang zu verstehen wie Sheila so was passieren konnte, sie hatte nie viel Alkohol getrunken, sie war immer die Vernünftige in der Beziehung. Er glaubt das da irgendwas nicht stimmen kann. 
Die 8-jährige Tochter Kelly hält sich ziemlich tapfer, ist aber dennoch traurig und sehr wütend auf ihre Mutter. Kelly ist für ihr Alter schon sehr reif und verhält sich viel älter. Sie hat einen Computer, womit sie mit ihren Freundinnen chattet, genauso besitzt sie auch schon ein Handy. Das kam mir seltsam vor, denn als ich 8 Jahre alt war, hatten meine Eltern zwar schon ein Computer aber da durfte ich noch nicht chatten.
Nachdem man die ersten 200 Seiten geschafft hat zieht das Buch unglaublich an. Man versteht das Geschehnis aus dem Prolog, es passieren viele unterschiedliche Ereignisse und man hat keine Ahnung, ob das alles überhaupt miteinander zusammen hängen kann.
Was sehr auffällig war, dass es alles komische Zufälle sein sollten, wo ich mich als Leser fragte, ob die nicht alle mal eins und eins zusammen zählen können.Was genau die Ursache für die Zufälle ist, erfährt man aber wirklich erst auf den letzten Seiten.
Genau deswegen hat mir das Buch so unglaublich gut gefallen. Es war spannend, man wollte unbedingt mit Glen alles herraus finden. Auf das Endergebnis wäre ich nie gekommen. Aber es hat echt Spaß gemacht es zu entdecken.
Ob es glaubwürdig ist, dass die Zufälle alle zur gleichen Zeit in der gleichen Stadt passieren, lässt sich streiten. Doch durch das echt gute und unerwartete Ende war es für mich ein super Thriller.
Ich kann jedem dieses Buch nur empfehlen, der gerne spannende und unterhaltene Bücher liest. Der sich am Ende gerne überraschen lässt und auch ein bisschen mit rätseln möchte.
Die Charaktere haben mir gefallen, ich habe Glen und Kelly sehr ins Herz geschlossen und mit ihnen getrauert und versucht es zu verstehen. Obwohl ich nur nochmal wiederholen kann das ich mir ein 8 Jahre altes Mädchen anders vorstelle.
Der Schreibstil war fesselnd und gut zu lesen. Man konnte das Buch wirklich in einem Rutsch weglesen. 

Fazit
Der Thriller hat mir unglaublich gut gefallen, es war spannend es war mitreißend und es hatte ein unerwartetes Ende. Ich empfehle es wirklich jedem der gerne Thriller liest. Dies war mein erstes Buch von dem Autor und es wird nicht mein letztes sein. Es hat mich wirklich in den Bann gerissen. Es gibt natürlich ein paar Punkte worüber man sich streiten könnte, ob es glaubwürdig ist oder nicht. Aber durch das Ende und die Spannung vergebe ich diesem Buch 5 von 5 Blitzen. Ein Buch das mich nach langer Zeit mal wieder richtig begeistern konnte. Und ich empfehle euch nimmt euch für das Buch Zeit, weil hat man einmal angefangen, ist es schwer es wieder aus der Hand zu legen.

Ganz liebe Grüße
Lisa-Marie

Kommentare:

  1. Schon die zweite begeisterte Rezi, die ich heute lese. Toll geschrieben. Man merkt, dass du dir Mühe gegeben hast. Muss ich mir unbedingt zulegen.

    Übrigens finde ich das neue Design sehr schön!

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezi! Vielleicht lese ich das Buch ja auch mal, aber im Moment spricht es mich noch nicht so ganz an, muss ich zugeben. ;)
    Gerade bin ich auf deinen Blog gestoßen und Leserin geworden. :) Es gefällt mir richtig gut hier!
    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir auf einen Gegenbesuch vorbei schaust:
    http://meine-lesewelt.blogspot.com/
    Liebe Grüße, Selina

    AntwortenLöschen